• if_twitter_online_social_media_734367
  • if_goodreads_social_media_logo_1407939
  • if_instagram_online_social_media_photo_734395
  • if_etsy_social_media_logo_1287346

Andraja Meda

  • Andraja Meda

[Book Talk] Want to read 2018

Nachdem ich letzte Woche meine Highlights zusammengefasst habe, ist es heute an der Zeit die Romane zu nenne, die ich in 2018 auf jeden Fall lesen möchte. Besonders, da diese Liste von meinen Lieblingen aus 2017 beeinflusst wurde.


Doch fangen wir erst einmal mit den - für mich - „alljährlichen“ Kandidaten an:

Oh Wunder über Wunder alle Romane von G. A. Aiken, die dieses Jahr erscheinen (z.B. Call of Crows 3 12.01.18 oder Dragon Heat 01.06.18), sind schon seit locker einem knappen Jahr vorbestellt und zum Teil auf den Weg zu mir!

Auch wenn ihre Bücher im vergangenen etwas geschwächelt haben, bin ich gespannt, wie es weiter geht.

Ein weiterer Stammgast auf meiner Wunschliste ist Lara Adrian mit ihrer Midnight Breed Reihe 29.03., 25.05. und 28.09.2018. Obwohl die Geschichte rund um die Alien-Vampire immer größer wird und bereits ein ganzes Regalfach umfasst, muss ich einfach wissen, welche Charaktere und Geschichten sich Adrian noch für ihre Fans ausdenkt.

Und ebenso geht es mir auch noch mit Inka Loreen Minden. Obwohl ihre Warrior (hoffentlich nur vorerst) zu Ende sind, Stehen noch zwei Kurzgeschichten zu den Kriegern an, die unbedingt zu meiner Sammlung hinzugefügt werden müssen. Außerdem ist ja jetzt die Bühne frei für neue Bücher und Geschichten aus Inkas Feder, weshalb ich auch hier gespannt bin, was das Jahr zu bieten hat.


Aber gut, damit währen meine jährlichen Favoriten abgehackt und es geht mit einigen anderen weiter. Nachdem ich letztes Jahr Sarina Bowens True North Bücher entdeckt habe, ist Teil 4 für dieses Jahr ganz fest eingeplant … besonders, nachdem der letzte Band solche interessanten Andeutungen bezüglich Sarah gemacht hat.

Wenn ich schon bei den ganzen Reihen bin, kann ich ja auch gleich sagen, dass „Perfect Gentlemen“ 4 auch schon vorbestellt 29.3.2018 ist und ich endlich wissen muss, ob Madox lebt! BIIIITTTEEE!


Doch alles was ich bisher genannt habe, ist ja eigentlich von meiner Highlight List … deswegen hier mal etwas Neues. Ende 2016 habe ich den ersten Band von Anne Bishops „Die Anderen“ gelesen und war sofort verliebt. Deswegen war ich umso erfreuter, als Band 2 im April 2017 beim Drachenmond Verlag erscheinen sollte. Naja.... diejenigen unter euch, die mir auf Instagram folgen, wissen ja, was das Ende vom Lied war … der Roman kam erst Mitte November an :(

Deswegen stehen für diesen Monat ein reread von „In Blut geschrieben“ und das erste lesen von“Krähenjagd“ an. Doch noch einmal solch ein Hin und Her mit den Büchern tue ich mir nicht an. Da Bishop eine amerikanische Autorin ist, werden die anderen eile der Reihe auf Englisch bei mir einziehen (hoffentlich in diesem Jahr), sodass ich endlich Megs Story weiter in Sucht ähnlichen Anfällen inhalieren kann. Ich kann euch die Bücher übrigens nur wärmstens empfehlen!


Außerdem ist „Hot Mama“, der Nachfolger von „Karma Girl“ spontan eingezogen und will schnell gelesen werden, ebenso, wie „Ricco“ 12.02.2018, der Nachfolger von „Stefano“, der im Frühjahr erscheinen wird. Obwohl mir der erste Band nicht wirklich die Socken im Stehen ausgezogen hat, haben die neue Idee und die interessanten Charaktere viel Potenzial, welches vielleicht im 2. Band genutzt wird?

Letztes Jahr sind aber auch noch wunderschöne Lederausgaben von „Herr der Ringe“ hinzugekommen (sie sind einfach wunderschön!). Leider habe ich es einfach noch nicht geschafft, die Reihe in dieser Ausgabe und auf Englisch zu lesen. Dieses Ziel steht also auch ganz groß auf dem Plan …. wobei ich denke, dass es erst im Frühjahr vor Sommer dazu kommt, sobald ich etwas Ruhe habe.


Zwei weitere Neuzugänge aus 2017 sind „Iskari“ und „Furyborn“ (erscheint offiziell 2018) aus der November Fairy Loot Box – Ladies that slay. Ich habe keine Ahnung was mich bei diesen Büchern erwartet, aber die Cover und Klappentexte treffen genau meinen Geschmack!

Abschließend gibt es eigentlich nur noch Gemina – The Illuminae files 02, was bereits geliefert wird und Obsidio – The Illuminae files 03 13.03.2018, welches in den nächsten Monaten erscheint, zu nennen. Nachdem mich Illuminae so überrascht hat, ist es natürlich klar, dass ich wissen muss, wie es weiter geht. Ich hoffe wirklich sehr, dass sie an den ersten Band gut anschließen.


Und wenn ich gerade so tippe, fällt mir ein, dass ich die „These Broken Stars“ Reihe, die ebenfalls von Amie Kaufman ist, auf meinem SuB liegen habe, der sowieso abgebaut werden soll. Weshalb diese Bücher dieses Jahr bestimmt auch dran glauben müssen.

Den einzigen Roman, den ich bisher nicht genannt habe, ist Caraval 2. Die Fortsetzung zu Caraval wurde vor Kurzem von Stephanie Gaber angekündigt, doch der deutsche Termin steht noch nicht fest. Und solange ich den Klappentext noch nicht kenne, möchte ich mich auch noch nicht festlegen, ob ich dieses Buch kaufen werde. Denn obwohl mich Caraval so überrascht hat, wäre es schade, wenn die Autorin das schöne Ending des Buches wieder aufreißen würde, um die Protagonisten wieder auf ein Abenteuer zu schicken. Deswegen werde ich erst abhängig von der möglichen Story entscheiden, ob ich das Buch kaufen werde.


Was wollt ihr dieses Jahr unbedingt Lesen, gibt es vielleicht sogar Überschneidungen mit meinem Leseplan?

~ Literature, Coffee, Art

My Instagram Pages:

Find Me On
  • twitter
  • goodreads
  • insta
  • etsy
@andraja_meda
@andraja_meda_shop

©2019 by Andraja Meda

Andraja-meda@t-online.de