• if_twitter_online_social_media_734367
  • if_goodreads_social_media_logo_1407939
  • if_instagram_online_social_media_photo_734395
  • if_etsy_social_media_logo_1287346

Andraja Meda

  • Andraja Meda

[Rezension] Bad Justice - Uncanny Ink 3


Erscheinungsdatum: 01.11.2018


Autor: M.V. Stott, David Bussell


Seitenzahl: 170 Seiten


ASIN: B07HRRT9W3


Erhältlich: hier


Klappentext:

Demon or angel, sinner or saint, if the price is right, Erin Banks will take you down.

When it comes to killing hell spawn and unholy monsters, Erin has free reign. For other killings, there are rules. Those contracts are called lawfully sanctioned murders.

Yep, that’s a thing.

In Erin’s world, the rules are different. According to the Uncanny Court of Brighton, a legitimate tactic for winning a trial is to murder the opposition’s witnesses, and that’s just what Erin intends to do.

Hey, she didn’t write the rules, okay?

Hired by defence lawyers to silence three witnesses whose testimony will almost certainly send their very guilty client to prison, Erin quickly discovers that she’s not the only killer working the case.

Two other assassins are out there trying to claim her bounties, which is bad enough, but when one of them turns out to be her ex, and the other thinks killing Erin is the best way to come out on top, things swiftly go from bad to worse to absolutely lethal.

(Cover, Klappentext by Uncanny Kingdom)



Rezension:

Wenn du sicher gehen willst, dann verlasse dich nicht nur auf einen Söldner...

Mit „Bad Justice“ startet Erin Banks in ihr drittes Abenteuer in der „Uncanny Ink“ Serie! Nachdem der zweite Teil der Protagonistin zu einem eher ungewöhnlichen Job verholfen hat, wird es nun Zeit, dass alles wieder seine geregelten Bahnen läuft.

Da kommt ein Auftrag der Kanzlei Jenkins & Jenkins für die übernatürliche Söldnerin wie gerufen.... zumindest bis sie erfährt, dass sie um ihre Opfer mit anderen unliebsamen Kollegen konkurrieren muss. Mit der Erwartung, einen 'normalen' Auftrag an Erins Seite miterleben zu dürfen, wird man schnell von den unerwarteten Umständen des neuen Jobs überrascht. Die ungewöhnlichen Bedingungen, mit denen der Leser ebenso wie die Protagonistin konfrontiert wird, sorgen daher schnell für eine geladene Atmosphäre, die – gemeinsam mit der auftretenden Konkurrenz – für eine interessante Storyline sorgt. Doch so unterhaltsam die Jagd nach den drei zu beseitigenden Zeugen auch ist, nach den ersten größeren Twists lässt der Überraschungseffekt erst einmal nach und die Handlung wird für „Uncanny Ink“-Verhältnisse etwas gewöhnlich. Erst in der letzten Hälfte baut sich dann erneut Spannung auf, da sowohl Brutalität, als auch Misstrauen unter den Charakteren wieder zunehmen. So ist ein Teil der Handlung, die sich mit „Other London“ beschäftigt, ein großer Spannungsindikator, der die in diesem Teil sonst recht bedeutungslose Story um James' Verschwinden zwischen der Kopfgeldjagd wieder anfeuert.

In diesem Band ist Erin wieder ganz ihn ihrem Element als Killerin. Mit aufgefrischten Tattoos und einer guten Portion Selbstvertrauen stürzt sie sich in den Job der Jenkins'. Doch jegliche gute Laune verfliegt, als sie realisiert, wer ihre Konkurrenten sind – denn ausgerechnet Kirklander, mit dessen gestohlenen Porsche sie immer noch unterwegs ist, ist einer von ihnen. Immer noch misstrauisch von ihren letzten Aufeinandertreffen, heißt es also für Erin „Jeder ist sich selbst am nächsten“. Zumindest so lange, bis sie erkennen muss, dass die Aufträge der Jenkins-Brüder nicht irgendwelche Mitglieder des Uncanny Kingdoms sind, sondern für die Söldner eine echte Gefahr bringt. So sehen sich Erin und Kirklander schließlich zu einem Waffenstillstand gezwungen, der Erins Vertrauen auf eine harte Probe stellt.

Trotz der rauen Umstände, die Erin zu Kompromissen zwingen, macht die Protagonistin nur wenige Fortschritte in diesem Teil der Reihe. Rückblickend kommt es zwar zu einigen Änderungen (besonders in ihrer Zusammenarbeit mit Kirklander), doch diese sind nur wenig ausschlaggebend für die Figur, sodass Erin immer wieder recht kühl und unnahbar wirkt. Diese Attitüde wird lediglich von wenigen Momenten der Unsicherheit und Angst unterbrochen, die viel öfters auftreten sollten.

Die Welt der Nebencharaktere ist im Gegensatz zu Erin von großen Veränderungen betroffen. Neben Kirklanders neuer Kooperation mit Erin, die zwar zu vielen Antworten aber auch ebenso vielen Unsicherheiten und Fragen führt, ist es besonders die Figur des Carlisle, den man aus Band zwei kennt, die neuen Schwung in den Fall „James“ bringt und eine interessante und bedeutsame Rolle im Verlauf der Handlung einnimmt. Ich hoffe dahingehend sehr, dass man in den folgenden Teilen noch mehr von ihm zu hören bekommt. Die „Opfer“, deren Eliminierung die Jenkins-Brüder in Auftrag gegeben haben, sind auf der anderen Seite recht uninteressant und die Informationen zu ihnen sehr spärlich gesät. Dadurch geht ein großes Potenzial für Charaktertiefe und Emotionen verloren.

Bewertung:

Mit „Bad Justice“ kehrt Erin Banks nach ihrem letzten großen Auftrag in den Alltag als Söldnerin zurück. Als Leser erhält man so wieder einen neuen Blickwinkel sowie eine abwechslungsreiche Story, die trotz mancher Flauten überraschende Wendungen im Gepäck hat und für unterhaltsame Lesestunden sorgt. Besonders der „Other London“ Story-Strang scheint großes Potenzial für die kommenden Bände zu bergen!

8/10 bzw. 4/5 Sterne

★★★★★★★★☆☆


Bei der "Uncanny Ink" Reihe handelt es sich um von Uncanny Kingdom bereitgestellte Rezensions-/Vorableseexemplare, die ich als Vorableser erhalte. Ich bedanke mich herzlich bei den Autoren David Bussell und M.V. Stott für die Unterstützung meiner Arbeit und die Möglichkeit, ihre Werke bereits vorab lesen zu dürfen. Dieser Umstand hat jedoch keinerlei Auswirkung auf die hier dargelegte persönliche Meinung meinerseits.

~ Literature, Coffee, Art

My Instagram Pages:

Find Me On
  • twitter
  • goodreads
  • insta
  • etsy
@andraja_meda
@andraja_meda_shop

©2019 by Andraja Meda

Andraja-meda@t-online.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now