• if_twitter_online_social_media_734367
  • if_goodreads_social_media_logo_1407939
  • if_instagram_online_social_media_photo_734395
  • if_etsy_social_media_logo_1287346

Andraja Meda

  • Andraja Meda

[Rezension] Mr. President - Macht ist sexy


Erscheinungsdatum: 03.08.2017


Autor: Katy Evans


Seitenzahl: 348 Seiten


ISBN: 978-3-7363-0574-8


Erhältlich: hier


Klappentext: Noch nie war Macht so sexy!

Als Tochter eines Senators verbrachte Charlotte Wells ihre Kindheit am Tisch mit den mächtigsten Männern der USA. Damals hatte sie sich geschworen, niemals in die Politik zu gehen. Doch als sie das Angebot erhält, im Wahlkampfteam von Matthew Hamilton zu arbeiten, gerät ihr Entschluss ins Wanken. Charlotte kennt Matthew seit ihrer Kindheit, und sie weiß, dass er nicht nur fokussiert und skrupellos ist, sondern als Präsident der USA tatsächlich etwas bewegen könnte. Sie hat allerdings nicht mit der Anziehungskraft gerechnet, die zwischen Matthew und ihr herrscht. Mit jedem Tag fällt es den beiden schwerer, sich voneinander fernzuhalten. Dabei ist ihnen klar, dass ein Skandal Matthews junge Karriere augenblicklich zerstören könnte ... (Cover, Klappentext by Lyx Verlag)



Rezension:

Eine falsche Bewegung, ein falsches Wort, ein falscher Blick. Der amerikanische Präsidentschaftswahlkampf. Zu keinem Zeitpunkt steht ein unverheirateter und parteiloser Präsidentschaftskandidat unter größerem Druck, als kurz vor den Wahlen.


"Mr. President - Macht ist sexy" ist der erste Teil von Katy Evens White-House-Reihe, die mit ihrem Roman die Leser in den wohl bekanntesten Wahlkampf der Welt entführt. Dabei wirft sie den Leser direkt in die Handlung hinein und versucht dieser von Beginn an ein spannendes Tempo abzuverlangen. Doch dies funktioniert leider gegenteilig. Bis zum ersten Drittel des Romans wird die Protagonistin durch die Handlung gehetzt und man bekommt weder für sie, noch für die Nebencharaktere oder die Umgebung ein espühr. Doch sobald diese Hürde erklommen ist, verliert das Buch einen Teil seiner Geschwindigkeit, sodass Beziehungen, Probleme und Gefühle wachsen können, ohne dass man sich fremd bzw. bedrängt fühlt.


Charlotte Wells ist hat als Tochter eines Senatoren die Welt der Politik von klein auf miterlebt. Daher weiß sie auch, dass solch ein Leben nichts für sie ist - bis ihr heimlicher Schwarm und Präsidentschaftskandidat Matthew Hamilton sie an ein altes Versprechen erinnert und Charlotte einem Angebot als Wahlkampfhelferin nicht mehr widerstehen kann. Schnell muss die junge Frau jedoch erkennen, dass sie Matt nicht einfach aus dem Weg gehen will und auch der Presse ihre Vertrautheit nicht entgeht.


Obwohl Charlotte von Beginn an versucht, Matthew fern zu bleiben und dieser Versuch auch im Verlauf ihrer Beziehung weiter Alarmglocken läuten lässt, kann sie ihren Job nicht einfach aufgeben; zu groß ist ihr Wunsch nach einem "würdigen" Präsidenten, zu groß ihr Ehrgefühl gegenüber Matts verstorbenen Vater. Je weiter sich die Beziehung zwischen den beiden jedoch wächst, umso größer wird Charlottes Angst, Matt den Wahlsieg kosten zu können. Diese Angst wird durch die gnadenlose Wahlpropaganda der anderen Kandidaten nur noch geschürt, sodass sie die Wahl zwischen ihrem Präsidenten und ihrem Geliebten treffen muss.


Matthew Hamliton wollte nie Präsident werden. Bis die tragische Ermordung seines Vaters Matt in eine andere Richtung leitet und ihm zum jüngsten Wahlkampfkandidaten der Geschichte macht. Für ihn zählt nichts anderes mehr, als sein Sieg. Bis ihm seine alte Bekannte Charlotte Wells auf einer Wahlkampfgala wieder begegnet. Der Anziehung, die er für die junge Frau empfindet, kann er nicht widerstehen, und so nutzt er ein altes Versprechen, um sie in sein Team zu holen. Womit er jedoch nicht rechnet ist, dass der Wahlkampf schnell in den Hintergrund rücken wird.


Zweifellos ist klar, dass Matts Traum von einem besseren Amerika bei ihm an erster Stelle steht und er für Frau und Kinder keine Zeit hat. Und selbst wenn doch, so kann er ihnen nicht das gleiche antuen, wie sein Vater zu dessen Regierungszeit. Sein Interesse an der jungen Charlotte kann der aber nicht so einfach unterdrücken, weshalb er ihr, in der Hoffnung auf Zerstreuung, annähert. Ein fataler Fehler, denn er kommt nicht mehr von ihr los.


Obwohl Matts Wahlkampfteam aus Hunderten Personen besteht, lernt man nur eine Handvoll beim Namen kennen und so gut wie keine von diesen darf im Roman mehr als zehn Sätze sprechen. Ähnlich ist es auch bei Matts und Charlottes Familie, die kaum Teil der Handlung sind. Einzige Ausnahme ist Jack -Matts Hund- der immer wieder in Begleitung seines Herrschens seine Auftritte bekommt und Charlottes Aufmerksamkeit sichtlich genießt. Davon jedoch abgesehen, lassen die Nebencharaktere zu wünschen übrig, was ein weiterer Grund für die "gekünstelt wirkende" Umwelt ist.


Bewertung:

Katy Evans "Mr. President - Macht ist sexy" bietet viele neue Möglichkeiten und aufgrund seines Handlungsortes auch massig Platz für Innovationen. Diese bleiben jedoch aus. Während das erste Drittel an sich sehr ereignislos und matt wirkt, retten die letzten 2/3 den Roman mit klischeebehafteten Handlungen, die wirklich nicht überraschen oder gar Spannung aufbauen. Man hat einfach das Gefühl, dass die Autorin zu viel wollte, ihre Ideen aber während des Schreibens immer wieder verworfen hat. Und obwohl gegen Ende hin die Protagonisten an Tiefe gewinnen ihre Beziehung Komplexität erhält und sich doch noch etwas Spannung aufbaut, macht dies den holprigen Start nicht wett.


"Mr. President - Macht ist sexy" ist ein gutes Fundament für den zweiten Teil, welches jedoch noch Verbesserungsmöglichkeiten hat, welche auch genutzt werden sollten.


6/10  bzw. 3/5 Sterne

★★★★★★☆☆☆☆


PS Bei diesem Roman handelt es sich um ein vom "Lyx Verlag" bereitgestelltes Rezensionsexemplar. Ich bedanke mich recht herzlich für die daraus resultierende Unterstützung meiner Arbeit auf diesem Blog. Dennoch hat dieser Umstand keinerlei Einfluss auf meine Meinung und Bewertung des Werkes.

~ Literature, Coffee, Art

My Instagram Pages:

Find Me On
  • twitter
  • goodreads
  • insta
  • etsy
@andraja_meda
@andraja_meda_shop

©2019 by Andraja Meda

Andraja-meda@t-online.de