• if_twitter_online_social_media_734367
  • if_goodreads_social_media_logo_1407939
  • if_instagram_online_social_media_photo_734395
  • if_etsy_social_media_logo_1287346

Andraja Meda

  • Andraja Meda

[Rezension] Hot Heroes


Erscheinungsdatum: 29.09.2017

Autor: Inka Loreen Minden


Seitenzahl: 431 Seiten


ISBN: 978-3-404-17508-6

Erhältlich: hier


Klappentext: Sie sind bereit, ihr Leben zu riskieren: die Helden des Alltags, Männer in Uniform. Doch was stellen diese Helden mit uns an, sobald sie ihre Uniform ausgezogen haben? Löscht der Feuerwehrmann dann unsere brennende Lust? Kämpft der Navy SEAL leidenschaftlich um unsere Liebe? Befördert der Pilot uns in ekstatische Höhen? Finden Sie es heraus – schnallen Sie sich an, lehnen Sie sich zurück, und genießen Sie … (Cover, Klappentext by Bastei Lübbe)



Rezension:

Gefährlich heiß und die Retter in der Not! Doch nimm dich in acht, auch Helden haben ihre dunklen Seiten, die dich verschlingen können!


Bei Hot Heroes handelt es sich um den Sammelband zu Inka Loreen Mindens drei Büchern "Burning", "Stranded" und "Captured" der Hot Heroes Reihe. Dabei haben alle drei Romane eines gemeinsam: Tortured Heroes und clevere, dezent spitzzüngige Protagonistinnen, die den Tag retten. Doch damit sind die Gemeinsamkeiten jedoch schon wieder vorbei. Jedes der drei Bücher verfolgt nämlich, ob Kulisse, Geschwindigkeit oder Thema, ganz klar seinen eigenen Weg, was für eine angenehme Abwechslung während des Lesens sorgt. Diese lockere Stimmung gepaart mit den passenden Szenen bringt den Spannungsbogen an den richtigen Stellen zum Kochen; der Leser fiebert dem Sieg entgegen und doch kann innerhalb einer Seite alles zerstört werden.


Aber ich möchte meine Einschätzung zu den einzelnen Bänden nicht zu sehr verallgemeinern. Deswegen werde ich alle drei Bücher einzeln kurz auseinandernehmen.


Burning:

Klappentext:

Sie sind die Helden des Alltags und bereit, ihr Leben zu riskieren: Männer in Uniform. Firefighter, Bodyguards, Soldaten oder Piloten – echte Kerle in Berufskleidung sind einfach immer sexy.

Auf ein Wiedersehen mit dem arroganten Firefighter Evan Cooper hätte Mila gut verzichten können. Der „Held von Queens“ hatte sich bei ihrem letzten Zusammentreffen komplett danebenbenommen und ihr zu verstehen gegeben, dass er nicht viel von ihr hält. Diesmal ist jedoch alles anders. Evan zeigt Mila, dass er sich geändert hat und sie lässt sich auf eine Beziehung mit ihm ein. Aber schon bald erfährt Mila von seinem mysteriösen Unfall und stößt auf einige Ungereimtheiten in seinem Leben, über die er allerdings nicht reden will. Doch selbst dieses dunkle Geheimnis kann sie nicht abschrecken: Evan setzt nicht nur ihren Körper in Flammen, sondern auch ihr Herz.

Dann wird Evan aber plötzlich von seiner Vergangenheit eingeholt, denn der „Held von Queens“ hatte nicht nur Freunde ... (Klappentext by Bastei Lübbe)


Die Umgebung und die Handlung rund um den gepeinigten Firefighter Evan bringt viel Spannung aber auch sehr viel Leid mit sich. Besonders sein "Dunkles Geheimnis" weckt nicht nur Milas Neugierde, sondern bringt diesen Charakter auch dem Leser näher.  Man merkt deutlich, wie die Protagonisten mit ihren eigenen Päckchen kämpfen und sich Schritt für Schritt weiterentwickeln. Die Story an sich erreicht damit genau das, was man zum Entspannen braucht: Action, Spannung und Charisma in einer schönen und vor allem angenehm realistischen Verpackung.


Was mich jedoch etwas gestört hat, ist zum einen die Geschwindigkeit, mit der sich Evans und Milas "Beziehung" anfangs aufbaut. Und zum anderen das doch sehr abrupte und überraschende Ende. Ich habe anfangs wirklich gedacht, dem Lektorat sind ein paar Kapitel abhanden gekommen.


Stranded:

Klappentext:

Jayden Grant ist Pilot, Survival-Trainer und der attraktivste Fremdenführer im thailändischen Urlaubsparadies. Obwohl er unnahbar erscheint, ist Reiseleiterin Ranja seit ihrem ersten Arbeitstag fasziniert von ihm. Nach einem heißen „Ausrutscher“ macht Jay ihr allerdings klar, dass er kein Interesse an einer festen Beziehung hat. Seitdem ist er noch verschlossener und meidet jeden Kontakt zu Ranja. Sie ist am Boden zerstört, lässt sich jedoch nichts anmerken. Als sie ihren Bruder besuchen möchte, bietet Jay ihr überraschenderweise an, sie hinzufliegen. Doch während des Fluges versagt die Elektronik des Leichtflugzeuges und sie müssen auf einer unbewohnten Insel notlanden. Nun sind sie nicht nur ihrer Anziehungskraft, sondern auch den Gefahren der Natur ausgesetzt. Während Jay Ranja beschützt, hofft sie ihm dabei helfen zu können, seine inneren Dämonen zu besiegen, die ihn seit vielen Jahren quälen. Aber Jay ist fest entschlossen, ihr niemals zu sagen, was er getan hat ... (Klappentext by Bastei Lübbe)


Jays und Ranjas Geschichte hat besonders anfangs seine Stärken, wenn man Jay und seine "Phasen" noch nicht so ganz einschätzen kann. Die gegenseitige Spannung ist in diesem Moment besonders stark und treibt zum Lesen an. Doch sobald die beiden Protagonisten gestrandet sind, lässt diese "zwischenmenschliche Spannung" nach und geht ein wenig ins Abenteuerliche über. Natürlich gibt es weiter hin gewisse Funken, doch diese gleichen das leichte Schwächeln der Handlung nur aus.

Dies beinhaltet auch den Stillstand der Charaktere im Verlauf der Handlung. Man fühlt sich, als würden die Protagonisten nur im Kreis gehen. Damit leidet leider auch die Atmosphäre der Geschichte, die somit etwas abgestumpft erscheint.


Besonders Jays tragische Vergangenheit, die anfangs noch interessant und beängstigend wirkt, weckt mit der Zeit Desinteresse. Es wird so lange um dieses Thema herumgeredet, dass man als Leser mit eigenen Vermutungen nach 3/4 des Buches genug davon hat.

Am Meisten störte mich jedoch der Hintergrund an sich. Ja, eine gesunde Portion Spannung ist auf jeden Fall da, doch für meinen Geschmack war Jay am wenigsten "Hero" von allen Dreien und die Handlung hätte durchaus mehr Action und Gefahr haben können.


Captured:

Klappentext:

Navy SEAL Ray Tanner sitzt unschuldig im Gefängnis – so behauptet er jedenfalls. Die junge Gefängnisärztin Lana Russel ist die Einzige, die ihm glaubt. Ray besitzt angeblich Beweise dafür, dass er in eine Verschwörung verwickelt wurde, und Lana verspricht, ihm bei der Aufklärung zu helfen. Aber kann sie ihm wirklich vertrauen? Oder manipuliert der attraktive Ex-Soldat sie mit seinem Charme und seiner erotischen Anziehungskraft? Als Ray sie als Geisel nimmt, um aus dem Gefängnis zu fliehen, bereut Lana ihr naives Vertrauen. Trotzdem sprühen auf der Flucht zwischen den beiden die Funken, und Lana betet, sich nicht in dem Ex-Soldaten geirrt zu haben. Denn er ist eine tödliche Kampfmaschine, die nichts und niemand aufhalten kann ... (Klappentext by Bastei Lübbe)


Der dritte Roman hat wohl die interessanteste Handlung von den drei Kandidaten. Man wird nur so von Spannung, Action und Gefahren überhäuft. Dabei halten sich die Verfolgungsjagten, Kämpfe und Ermittlungen jedoch in einer guten Waage, sodass es auch noch genug Platz für die Charakterentwicklung und Beziehung zwischen Lana und Ray gibt. Man merkt deutlich, wie sich die beiden entwickeln und ihr Plan zu Rays Entlastung nur Stück für Stück Gestalt annimmt. Dadurch wirkt die Handlung dynamisch und "echt". Man bangt mit den Protagonisten und leidet, wenn ihr Plan wieder völlig auseinander genommen wird.


Diese Kombination aus Handlung, Charakter und Atmosphäre lässt den Leser "Captured" innerhalb weniger Stunden förmlich verschlingen.

Dieser Band ist ganz klar mein Favorit!


Bewertung:

Obwohl die drei Romane unterschiedliche Stärken und Schwächen haben, hat es doch Spaß gemacht, sie zu lesen. Die "Fehler", die mich zum Beispiel in "Stranded" ein wenig gepiekst haben, wurden im Hinblick auf den gesamten Sammelband jedoch sehr gut ausgebessert.

Außerdem werden Fans der Autorin viele kleine oder auch großer Anspielungen auf andere Werke Mindens finden! Es ist schön zu sehen, wie die Warrior auch in andere Reihen integriert werden können und einige altbekannte Szenen hier ihre Neuauflage finden. Eine tolle Idee, die auf jeden Fall einen weiteren Pluspunkt wert ist.


Es ist lange her, dass ich ein Buch innerhalb dieser kurzen Zeit gelesen habe, weil ich es einfach nicht aus den Händen legen konnte.

Mindens angenehmer und lockerer Stil nimmt den Leser einfach gefangen, sodass dieses Buch wirklich die perfekte Lektüre zum Abschalten nach einem anstrengenden Tag ist!

... Ich könnte durchaus noch ein paar (viele) dieser "Kurzroman"-Bände vertragen ;)


9/10  bzw. 4,5/5 Sterne

★★★★★★★★★☆

~ Literature, Coffee, Art

My Instagram Pages:

Find Me On
  • twitter
  • goodreads
  • insta
  • etsy
@andraja_meda
@andraja_meda_shop

©2019 by Andraja Meda

Andraja-meda@t-online.de

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now